Möge Reinheit Deine inneren Motive und dein äußeres Verhalten durchdringen.

Sei liebevoll und barmherzig in Deiner Meinung von Menschen und Dingen

und auch in Deinem Umgang mit anderen.

                                                                             - Swami Sivananda Sraswati

::: Empfehlungen und Maßnahmen im Studio bezüglich des Corona Virus :::

 

Bitte haltet Euch von Yoga Stunden im Studio fern:

- wenn Ihr Euch nicht wohl oder erkältet fühlt.

- wenn Ihr in den vergangenen zwei Wochen ein Risikogebiet besucht habt oder Kontakt zu Personen aus Risikogebieten hattet.

- wenn Ihr noch hustet.

- wenn Ihr Euch unsicher oder ängstlich fühlt.

- wenn jemand bei Euch zu Hause mehr Schutz braucht.

 

Wenn Ihr Euch von einer Erkältung erholt habt, nehmt Euch bitte längere Zeit als sonst, bis Ihr zur Stunde kommt.

 

Husten oder Niesen kann doch vorkommen. Hustet und niest bitte immer in die Armbeuge oder haltet ein Handtuch/Taschentuch vor Mund und Nase. Wenn es nicht aufhört, könnt Ihr Euch in die Umkleide oder auf den Flur kurz zurückziehen.

 

Entsorge bitte die benutzten Taschentücher sofort.

 

Verzichte bitte vorübergehend auf enge Interaktionen wie Händegeben oder Umarmungen zur Begrüßung.

 

Bitte nehmt Eure eigene Matte mit.

        

Lege die Matte mit genügend Abstand aus.

        

Auf direkte Hands-On Unterstützung, Partnerübungen und Einsatz von Hilfsmitteln wird vorübergehend verzichtet.

Bitte nehmt große Handtücher mit.

Vielen Dank für euer Verständnis und Mitwirken!

 

Nimm ein Moment Zeit und atme - Yoga begleitet uns immer.

Achtsamkeit im Yogaraum

Yoga lehrt uns einen friedlichen Umgang sowohl mit sich selbst als auch mit unserer Umgebung. Mit Deiner Mithilfe und Achtsamkeit kann der Yogaraum für Dich und für alle Mitpraktizierenden mit Harmonie, Respekt, Reinheit und Stille erfüllt werden. Vielen Dank!
 

Vor dem Beginn der Yogastunde
 
Die Tür wird 15 Min. vor dem Beginn des jeweiligen Yogakurses geöffnet.

Die Anmeldung und die Bezahlung erfolgen vor Kursbeginn am Empfang.
 
Nimm Dir Zeit und komm in Ruhe auf der Matte an.

Bewahre die Stille für Dich und auch für die anderen.

Bitte nicht vergessen: Handy ausschalten!
 
Bitte kein Parfüm und Deodorant tragen. Die künstlichen Duftstoffe können die Atemwege belasten.
 
Bitte lass Schmuck und Uhren am besten zu Hause. Das Studio übernimmt keine Haftung für Verlust oder Schaden von Eigentum.

 

Bitte nimm nur Notwendiges mit, d.h. nur Dich und Deine Yoga Matte :-)

Handy, Trinkflasche, Tasche usw. bleiben in der Umkleide.

Wenn Du trotzdem etwas in der Nähe haben willst, gibt es im Yogaraum ein Körbchen,

wo Du Gegenstände ablegen kannst.


Aus hygienischen Gründen ist es empfohlen, seine eigene Matte mitzubringen.
Leihmatten stehen gegen kleine Spende zur Verfügung.
 
Yoga ist für alle und kann jederzeit geübt werden. Bitte informiere trotzdem den/der Lehrer/-in vor der Stunde über Verletzungen, Schwangerschaft, Menstruation oder andere Einschränkungen, damit der/die Lehrer/-in entsprechend auf Dich eingehen kann. Wenn Du Fieber hast, ist es nicht geeignet, Yoga zu üben. Die Teilnahme an der Yoga Stunde liegt in Deiner eigenen Verantwortung. Bitte hole den Rat Deines Arztes ein.
 

Essen und Trinken
 
Yoga Praxis kann am besten mit leerem Magen durchgeführt werden. Im allgemeinen sollte eine große Mahlzeit ca. 3-4 Stunden vor der Yoga Praxis eingenommen werden.
 
Im Yogaraum und während des Übens sollte in der Regel weder gegessen (Kaugummi, Pastillen etc. ) noch getrunken werden.


Raum und Hilfsmittel
 
Halte den Umkleideraum und den Yogaraum ordentlich. Bitte behandle Hilfsmittel achtsam und bringe sie so zurück wie sie waren. Schminke könnte auf die Hilfsmittel abfärben – bitte bring ein Handtuch zum Schutz der Hilfsmittel mit. Danke!
 

Während der Stunde
 
Hab Anfängergeist – Jedes Mal ist ein neuer Anfang!
 
Sei konzentriert, bleib bei Dir  - Einfach üben :-)
 
Bitte respektiere die Praxis der Mitübenden und tritt nicht auf die Matte der anderen.

 

Wenn Du Schmerzen oder etwas Unwohles während des Übens spüren würdest, gehe bitte achtsam und liebevoll damit um. Bleibe zunächst ruhig mit Deinem Atem und beobachte, ob der Zustand sich verbessert oder die Schmerzen sich nachlassen. Der Atem und der Köper wissen meistens an dem Moment viel besser als wir 'glauben' oder 'denken'. Wenn Dein Köper sich meldet und Dich anspricht, höre bitte diese innere Stimme in Dir zu. Wenn Du Dich unsicher fühlst, melde Dich bitte bei dem/der Lehrer/-in, so dass der/die Lehrer/-in in einer sicheren Art Dich unterstützen kann.
 

Nach der Stunde
 
Bitte behalte die Stille und den Frieden für Dich und nimm sie mit in Deinen Alltag.

Lass die Eindrücke von der Stunde ruhen und friedlich gehen lassen. Somit fangen wir jede Stunde immer wieder ganz neu :-)

Yoga kann uns lebenslang begleiten. Wenn Du frage hast oder Dich unsicher fühlt, wende Dich bitte an den/die Lehrer/-in.

Inh. Mg. Masami Kurihara

Neue Kasseler Str. 7a, 35039 Marburg

lotusyogamarburg@gmail.com

0152 0695 2700

  • Facebook Social Icon

©2017 Lotus yoga Marburg